InFoamPrinting – A new 3D Printing technology


InFoam Printing ist eine neuartige Technologie, die sich mit der Verarbeitung von PU Weichschäumen beschäftigt. Erfunden wurde sie von meinen zwei Teamkollegen und mir während eines Innovations Workshop von Covestro. Die Technologie wurde anschließend patentiert und es entstand ein Forschungsprojekt an der FH Münster.

Durch die Injektion eines zwei-komponenten Harzes wird eine Art Skelett im Schaum gebildet. Auf diese Weise kann der Schaum zum einen partiell ausgehärtet werden, oder aber durch die injizierten Strukturen in seiner Kinetik verändert werden. So lassen sich beispielsweise eine Torsionsbewegung mit Hilfe der injizierten Struktur realisieren. Matratzen, Schuhsohlen oder Autositze können dank der Technologie neue Funktionalitäten erhalten.

Teamarbeit von: Adam Pajonk, Sascha Praet & Dorothee Clasen

close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star